Edelseifen 

                    DSC01722

 

 

Alle meine edlen Pflanzenölseifen werden im traditionellen Kaltsiedeverfahren von Hand und mit sehr viel Liebe von mir hergestellt. Ich bin sehr darauf bedacht nur die besten Zutaten, natürliche Pflanzenöle, wie Olivenöle, Mandelöle, Traubenkernöle hochwertig, für Sie zu verarbeiten.

 

In meinen Produkten steckt all mein Können, meine Fantasie und meine Kreativität. Alle Seifenparfumes sind durch meine eigene Rezeptur, in den Düften, blumig, fruchtig und balsamisch einzigartig zusammengestellt.

Auch konnte ich bei verschiedenen "Nasen" (Parfümeure) in Paris Kurse besuchen, und damit noch mehr Raffinesse für meine Seifen Düfte entwickeln, und sie in meinen Rezepten einbauen.

 

Meine edlen Seifen verwöhnen, pflegen und schützen Ihre Haut auf natürlichen Weise, vor den täglichen Witterungseinflüssen. Sie eignen sich besonders für die Ganzkörperpflege, von Kopf bis Fuss.

Jede Edelseife ist ein Unikat und kann in Form oder Farbe unterschiedlich sein.

 

Alle Edelseifen haben keine Konservierungsmittel. (Ohne Parabene)

 Seifen bitte an trockenen Orten nicht feucht Lagern und nicht in Wasser liegen lassen. Dazu eignen sich besonders unsere selbstgetöpferten Keramik Seifenschalen Unikate.

Die Edelseifen sind mindestens 2 Jahre haltbar.

Neu, ab sofort portofrei.

 

Durch unsere selbstgetöpferten  Keramik Seifenschalen, die durch meinen Mann und mir hergestellt werden, habe ich das Sortiment vergrössert.

( Kategorie Seifenschalen Unikate)

 

Der Natur zuliebe, verwende ich ausschliesslich Produkte die nicht an Tieren getestet werden.

Zum Schutz des Regenwaldes verwende ich kein Palmöl.

Francesca Seifensiederin  


 

Artikel erschienen am 09.12.2019

in den Schaffhauser Nachrichten

 

Weihnachtsgeschenke, die in einen Koffer passen

Martina_Koffermarkt_SN_2019

Postkarten, Halstücher und ­Seifen – und das alles selbst ­gemacht. Am «SN-Koffermärt» verkaufen Leute aus der Region ihre selbst hergestellten Produkte.

Corina Mühle 

Es ist Sonntag, kurz nach 11 Uhr, der Zunftssaal der «Schaffhauser Nachrichten» platzt von Besuchern fast aus den Nähten. Man drängt sich von Stand zu Stand, um einen Blick auf die Ware zu erhaschen, die verkauft wird. Es sind kleine Sachen wie Schmuck, Holzfiguren, Seifen, Täschchen, Hals- und Küchentücher. Alles Gegenstände, die in einem Koffer Platz haben. Denn das ist die Regel am «SN-Koffermärt».
Ein paar Stände weiter wird vegane Seife angeboten. Diese ist eines der beiden Produkte, die nicht regional sind; die Seife wird in St. Gallen hergestellt. Die Seifen werden handgefertigt von Francesca Procacci, die heute aber von ihrem Mann und ihrer Tochter vertreten wird. «Es ist uns wichtig, die Seifen nachhaltig herzustellen. Auf Palmöl verzichten wir natürlich komplett», erzählt Procaccis Mann. Die Seifen sind für den ganzen Körper, aber auch für die Haare geeignet. Passend zur Jahreszeit bietet «Edelseifen» die Sorten «Weihnachtsseife» und «Wintertraum» an. Zu den etwas spezielleren Sorten gehören «Whiskey» und «Gletscherwasser». Die Verpackung der Seifen ist aus Seidenpapier, das sich mit der Zeit auflöst. Es soll so nachhaltig und Abfallfrei wie nur möglich sein.